Ich, die berühmte Schauspielerin!

Gestern bin ich mit dem Zug von Frankfurt nach Paderborn gefahren, und siehe da! Ein Mann sprach mich an. Und ich hatte das merkwürdige Gefühl, dass er mich anflirtete, da er Fragen über Fragen (aka gezwungene Konversation) stellte. Es fing damit an, dass ich in Kassel vorm Einsteigen noch schnell zu Mäkkes gehen wollte, lecker Chicken McNuggets und einen McFlurry Magnum In der Schlange neben mir stand ein etwas korpulenter (also wirklich nicht dick oder so ) Mann von ungefähr 30 Jahren. Irgendwie fiel er mir auf und ich hoffte, ihn im Zug wieder zu sehen, also nicht auf diese Art und Weise wieder sehen, halt einfach, naja, ach, ist ja auch egal ;D Hauptsache mal setze ich mich allein in einen Vierer und dachte mir, wenn mich jemand anspricht, werde ich ihm oder ihr erzählen, ich sei Schauspielerin. Hauptsache, ich müsste nicht ich selbst sein, mein Leben ist ja viel zu unaufregend ;D Auf jeden Fall setzte sich doch tatsächlich der Mann von Mäkkes mir gegenüber hin (er fragte höflich, ob er sich zu mir setzen dürfe), und wünschte mir einen Guten Appetit. ich war schon erstaunt, ehm, hallo? Aber egal, ich antwortet "Vielen Dank, Ihnen auch" (IHNEN! Er war VIEL älter als ich, denn ich bin gerade mal junge 18! Und das seit 10 Tagen :D). Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich meine Sonnenbrille aufhatte, so eine Edward-Cullen-Sonnenbrille. Ich hasse sie, aber irgendwie sehen sie ja doch ein kleines bisschen cool aus... Ja, wie ich so meine Chicken McNuggets vertilgte mit meiner Sonnenbrille auf und immer dadrauf bedacht, nicht auf mein neues (schönes ) rotes Kleid zu tropfen, schmatzte der Kerl. Anschließend war ich fertig mit essen, ebenso wie er (er hatte genau das Selbe bestellt - eine schlechte Anmache oder doch nur Zufall?), er fragte, wo es denn hingehen sollte, also sagte ich ihm, ich wolle nach Paderborn, und laut Knigge muss man ja auch immer schön zurück-Interesse zeigen, so fragte ich (mit merkwürdig piepsiger Stimme) "und du?". Er fuhr nach Lippstadt, interessant. Obwohl ich von Natur aus schon sehr jung aussehe (viele Leute schätzen mich auf knackige 15), fragte er weiter, ob ich Paderborn studieren würde oder warum ich dorthin wolle, ich antwortete wahrheitsgemäß, dass meine Familie dort wohnt und ich sie besuchen würde. Doch dann fragte er mich, wo ich denn wohnen würde und was ich von Beruf dann wäre. Irgendwie rutschte mir raus "In Berlin, ich bin Schauspielerin" UPPS. Plötzlich wendete das ganze Abteil sich zu mir und jeder hörte mit gespitzen Ohren zu. Mein Herz klopfte mir bis zum Hals, wie immer, wenn ich lüge, aber das machte ncihts, denn gesagt ist gesagt Hm, auf jeden Fall habe ich natürlich die kleine Flunkerei noch ausgebaut, aber habe natürlich geantwortet, als wäre ich gaaaanz bescheiden, ich wäre Hanna Sommer in Hanna - Folge deinem Herzen, aber ich wüsste nicht genau, wann es läuft, weil ich mich sleber nciht so gerne im Fernsehen anschau, und selbstverständlich würde ich auch nicht gerne zum Broadway oder nach Hollywood, denn dann würden mich ja alle Leute auf dder Straße erkennen, was auch einer der Gründe ist, warum ich in der Serie ganz anders aussehen würde als in echt. *grins* Als wär das noch nicht genug gewesen, habe ich ihm noch aufgetischt, ich hätte die bis letzten Sommer für 10 Jahre in Neuseeland gewohnt und wäre nur durch Zufall zu der Rolle gekommen. Eine Freundin habe mich motiviert ovrzusprechen, jedoch für eine ganz andere Rolle. Die Produzenten hätten aber jedacht, ich würde eher in die Rolle der Hanna passen. *lach* Abgesehen davon, dass er mir wirklich jedes Wort geglaubt hat, habe ich auch die ganze Zeit die anerkennenden/verwirrten Blicke der anderen in meinem Rücken gespürt, und wisst ihr was? Ich habe es genossen! Nacher hab ichs meiner Freundin erzählt, die hat aber eher nicht gelacht... Naja, ich fands lustig und kann sowas nur weiterempfehlen, das Gefühl, dass man jede Sekunde auffliegen könnte, jedoch auch die Gewissheit, dass nur Luise Bähr selber (also Hanna Sommer's Schauspielerin) mir das jetzt noch versauen könnte, es war fabulös! :D Vielleicht war das für euch jetzt superlangweilig, dann tut mir das natürlich leid, wie gesagt, ich bin nich sonderlich gut im Schreiben, außerdem ist bei der Hitze ein kopf ein wenig vernebelt Es grüßt euch die zurückhaltende, schüchterne Schauspielerin, ichlachegerne aka Luise Bähr PS.: Ich freue mich natürlich über ehrliche Kritik was das Schrieben bzw. auch die ganze Aktion angeht Halt einfach irgendeine Art von Rückmeldung ;D

14.7.10 18:04

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen